Kursangebote

ACHTUNG: Aufgrund des Coronavirus werden alle Kurse bis 29.04.2020 abgesagt!


Viele wissenschaftliche Studien haben bewiesen, dass ärztlich überwachte Nachsorgeprogramme auf den weiteren Verlauf lebensverlängernd wirken können. Da für den weiteren Heilungsverlauf neben der medikamentösen Therapie eine gesunde Ernährung und regelmäßige Bewegung/Sport eine entscheidende Rolle spielen, bieten wir Ihnen eine Reihe von Kursen an. Allen Kursen gemeinsam ist, dass sie in fröhlicher und geselliger Runde stattfinden und damit nicht nur für das Herz sondern auch für die Seele gewinnbringend sind.


Image

In unserer Mediathek finden Sie verschiedene Expertenvorträge rund um das Thema Herzchirurgie und Kardiologie. 

Gesundheitsernährung


Erfahrene Diätberater zeigen Ihnen, wie Sie kalorien-, fettarm und gleichzeitig kostenbewusst kochen können. Das schont nicht nur das Herz, sondern auch den Geldbeutel. In Gruppen bis zu 12 Personen werden verschiedene Gerichte zubereitet, die auch Zuhause leicht nachzukochen sind – und natürlich gibt es die Rezepte zum Mitnehmen.

Wir laden Sie herzlich zu unseren Kursen ein.

zu den Terminen

Koronarsport


ln der Turnhalle können Sie unter Anleitung eines erfahrenen Physiotherapeuten an gesundheitsorientierten Übungen teilnehmen, die Ihrem Leistungsvermögen entsprechen. Ein Kardiologe begleitet diesen Kurs.

Wir laden Sie herzlich ein, an unserem Kurs teilzunehmen

zu den Terminen

Verhaltenstraining im kardialen Notfall


Vorbereitung kann im Ernstfall Leben retten. Dieser Kurs richtet sich speziell an Angehörigen und zeigt, was im Falle eines plötzlichen Herzstillstandes als Erstversorgung zu tun ist bis der Notarzt eintrifft.

Wir laden Sie zur Kursteilnahme ein.

zu den Terminen

Fortbildungen und Informationsveranstaltungen


Wir bieten jedes Jahr zusätzlich zu den Kursen auch Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen an. Experten der Herzchirurgie und Kardiologie berichten zweimal im Jahr über die neusten Entwicklungen in ihrem Fachgebiet und stehen anschließend für Fragen zur Verfügung. Zusätzlich kommen zwei bis dreimal jährlich Informationsveranstaltungen, bei denen praxisnah und leicht verständlich alltägliche Probleme, z.B. der medikamentösen Nachbehandlung, besprochen werden.

zu den Terminen